Packaging Design Contest: »Die leichte Muh? Machst du!«

»Die leichte Muh? Machst du!« Getreu diesem Motto lobt die Maresi Austria GmbH in Kooperation mit designaustria einen Design-Wettbewerb zur Neugestaltung der Verpackung von »Die leichte Muh Frühstücksmilch« aus. SchülerInnen und StudentInnen haben die Chance, ihre Entwürfe bis Ende November 2020 einzureichen.

SchülerInnen und Studierende werden eingeladen, ein neues Verpackungsdesign (also konkret die grafische Oberflächengestaltung der Verpackung) für die »Die leichte Muh Frühstücksmilch 1L« zu kreieren.

»Die leichte Muh Frühstücksmilch« steht für Regionalität und Leichtigkeit. Diese Werte – bisher dargestellt mit blauem Himmel, weißen Wolken, strahlender Sonne und einem Herz in den österreichischen Nationalfarben – können nun für das Packaging neu gedacht werden. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Einreichen kann man die grafischen Entwürfe bis 30. November über die Website von Der leichten Muh. Alle Einsendungen werden von einer Fachjury beurteilt und daraus der Gewinner gekürt. Das Sieger-Design tritt ein Jahr lang als Limited Edition von »Die leichte Muh Frühstücksmilch« auf. Doch damit nicht genug: Zusätzlich bekommt der oder die DesignerIn auf dem ersten Platz ein Preisgeld von 2.500 Euro.

Alle wichtigen Informationen auf einen Blick:

  • Der Design-Wettbewerb läuft bis zum 30. November 2020 und ist für TeilnehmerInnen kostenlos.
  • Teilnehmen dürfen ausschließlich volljährige Auszubildende und Studierende von österreichischen Ausbildungsstätten.
  • Die Vorlage für das Verpackungsdesign ist unter www.dieleichtemuh.at/designwettbewerb zum Download verfügbar.
  • Die ersten beiden Platzierten erhalten ein Preisgeld zu 2.500 Euro und 1.500 Euro. Der erste Preis ist zusätzlich mit der Umsetzung des Designs für das Packaging für »Die leichte Muh Frühstücksmilch 1L« in einer Limited Edition verbunden – hierzu wird ein handelsüblicher Lizenzvertrag abgeschlossen. Eine dementsprechende finanzielle Abgeltung des Designs erfolgt unabhängig vom Preisgeld und wird dem in der Praxis üblichen Entgelten angeglichen.
  • Sämtliche Informationen sowie Details zur Ausschreibung sind auf www.dieleichtemuh.at/designwettbewerb nachlesbar.