Illustrationswettbewerb »Romulus-Candea-Preis 2021«

10. Illustrationswettbewerb zur Publikation eines bislang unveröffentlichten Kinderbuchprojekts.

designaustria, das Wissenszentrum und die Interessenvertretung für GrafikdesignerInnen, IllustratorInnen und ProduktdesignerInnen, schreibt in Zusammenarbeit mit einem österreichischen Verlag – für das Jahr 2021 mit dem Verlag Jungbrunnen –, dem Institut für Jugendliteratur sowie dem Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport, einen Illustrationspreis für ein vollständig illustriertes, jedoch unveröffentlichtes Kinderbuchprojekt, aus.

Alle in Österreich lebenden IllustratorInnen sind eingeladen, ein bislang unveröffentlichtes Kinderbuchprojekt einzureichen. Einzureichen ist das fertige Projekt in einer Form, aus der das künftige Buch ersichtlich ist. Der Preis wird an den/die IllustratorIn vergeben. Das eingereichte Kinderbuchprojekt muss nicht notwendigerweise auch vom/von der IllustratorIn geschrieben sein (jedoch frei von Rechten Dritter bzw. dessen/deren Einverständniserklärung vorliegen).

Beurteilt werden der innovative und der künstlerische Anspruch, die Eigenständigkeit und die Besonderheit. Zentral ist die Qualität der visuellen Erzählung, sowie die Realisierbarkeit bzw. realitätsnahe Machbarkeit in der Produktion.

Die Jury 2021:
Mag. Karin Haller Institut für Jugendliteratur
Clemens Heider Höhere Graphische  Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt
Hildegard Gärtner Verlag Jungbrunnen
Michael Roher Illustrator
Lisa Maria Wagner Romulus-Candea-Preisträgerin 2019
Dr. Robert Stocker Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport
Moderation: Renate Habinger Illustratorin

Einreichadresse: 
designaustria im designforum Wien 
MQ, Museumsplatz 1 
1070 Wien
Kennwort: »Romulus-Candea-Preis« 
Einreichschluss: 9. Mai 2021

Ausschreibung »Romulus-Candea-Preis 2021«