Vortrag von RA Philip M. Jakober: »Kreative Leistungen rechtlich beleuchtet«

Zeit
11. 05. 2021 17:00 – 19:00
Ort
designforum Wien
MQ, Museumsplatz 1
1070 Wien → Karte anzeigen
Kosten
Regulär: 45 Euro (zzgl. 20% USt.)
designaustria-Mitglieder & Studierende: 20 Euro (zzgl. 20% USt.)
10% Rabatt auf den Regulärpreis für CCA-Mitglieder
Info

Schutz – Nutzung – Ansprüche

Welche Möglichkeiten hat ein/e DesignerIn, um seine/ihre kreativen
Leistungen zu schützen? Welche Ansprüche erwachsen daraus?
Was ist zu bedenken, wenn die eigene kreative Leistung an Dritte
weitergegeben oder ins Internet gestellt wird? Welche Möglichkeiten
bieten Lizenzierungen? Was kann ich tun, wenn meine Kreativleistung
nicht vereinbarungsgemäß oder ohne mein Wissen genutzt wird?

Diese und weitere Fragen werden anhand von Praxisbeispielen aus der
über 20-jährigen Erfahrung des Vortragenden beantwortet. Es werden
unterschiedliche Schutzformen vorgestellt und Möglichkeiten dargelegt,
die sich aus dem Schutz einer kreativen Leistungen ergeben. Darüber
hinaus werden essenzielle Fakten, die bei der Erteilung einer Nutzungs-
erlaubnis zu beachten sind, veranschaulicht und Tipps und Tricks verraten,
was bei der Lizenzierung von kreativen Leistungen zu beachten ist.
Schließlich wird auch darauf eingegangen, welche Ansprüche und Chancen
sich aus der unrechtmäßigen Nutzung kreativer Leistungen ergeben.

Anmeldung bis 4. Mai an projekte@designaustria.at


Kurzbiographie

Philip M. Jakober ist in Österreich und Deutschland zugelassener Rechtsanwalt,
der auf geistiges Eigentum [intellectual property], insbesondere auf Urheber-,
Marken-, Design- und Wettbewerbsrecht, spezialisiert ist. Die Kanzlei JAKOBER
RECHTSANWÄLTE vertritt u. a. KünstlerInnen, Kreative, Verlage, Museen und
Verbände, darunter designaustria und die Verwertungsgesellschaft Bildrecht.

www.jakober-rae.com

Web