2011 Public Design Competition

Das Seoul Metropolitan Government hat einen großen Design-Wettbewerb ausgerufen, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Design in allen Bereichen des öffentlichen Raumes zu implementieren. Gesucht werden Objekte und Gestaltungsvorschläge in 2 Kategorien:

1. Sitzmöbel für den öffentlichen Raum
2. Einrichtungen im öffentlichen Raum

Die zweite Kategorie ist sehr breit gefächert, sie schließt so gut wie alles im öffentlichen Raum ein: Rastplätze, Verkehrsflächen, Straßen, Grünräume, Straßenbeleuchtung, sanitäre Anlagen, Trinkbrunnen, Fahrradabstellplätze, Wartehäuser und vieles mehr. Hier kann das einzelne Objekt, aber auch der gesamte öffentliche Raum im Bereich von Plätzen, Straßen und Parks ganzheitlich gestaltet werden. Bestehende Elemente können in die Gestaltung einbezogen werden.

Bewertet wird nach Nutzbarkeit und Umsetzbarkeit, Kreativität und Spaß, öffentlichem Nutzen und weiteren Eigenschaften, wie Wirtschaftlichkeit, Sicherheit, Funktionalität etc.

Preisgelder gibt es von ca. 4,500 USD bis ca. 90 USD (Grand Prize, Gold, Siver, Bronze, Runner-Up und lobende Erwähnung von 30 Projekten).

Ende der Einreichfrist: 28. Juli 2011
Die Daten für die Einreichungen aus dem Ausland können per Mail übermittelt werden, Briefsendungen müssen bis 28. Juli 2011, 17 Uhr Ortszeit in Seoul eintreffen. Daher sind unbedingt Versandkosten und Versanddauer zu berücksichtigen.
Postadresse für Einreichungen: 4F, Dasan Plaza, Seoul City hall Seosomun Annex, 15 Deoksugung-gil (37 Seosomun-dong)

Teilnahmebedingungen

Anmeldeformular

Weiter Infos finden Sie hier, design.seoul.go.kr

(CIS)

Last Call Public Design Competition: 28. 7.

26. Juli 2011, Seoul, Korea

Veranstaltungsdetails anzeigen

Weiterführende Informationen

design.seoul.go