Call for Proposals: ISEA2012 – 18th International Symposium on Electronic Art

Das Internationale Symposium für Electronic Art, das im September 2012 in Albuquerque stattfindet, sucht Ideen und Bewerbungen von Künstlern und Interessenten, die an der Konferenz teilnehmen möchten.

Das Thema des Symposiums mit dem Titel »Machine Wilderness« beschäftigt sich mit dem rapiden Wachstum und der damit verbundenen technologischen Entwicklung auf dem Freiland – mit besonderem Fokus auf die Region New Mexico. Das bekannte ISEA Symposium findet jedes Jahr in einer anderen Stadt rund um die Welt statt, 2011 in Istanbul, 2012 in Albuquerque.

Neben dem Symposium wird Albuquerque in der Region eine Reihe öffentlicher Events präsentieren, die sich alle um Sub-Themen wie den Kosmos, Creative Economies, Artenschutz, Transportwesen und Energie drehen. Die internationale Ausstellung 2012 wird im Albuquerque Museum und bei 516 ARTS stattfinden sowie an öffentlichen Plätzen. Standortbezogene Arbeiten werden rund um Albuquerque in der Region präsentiert, viele davon in Kooperation mit lokalen wissenschaftlichen und technologischen Organisationen. Die Ausstellung wird Arbeiten zeigen, die Kunst, Wissenschaft und Technologien kombinieren und die Rolle hervorheben, die Kunst im neuerlichen Vergegenwärtigung der Welt spielen kann.

Die Ausstellung wird bewertet und kuratiert durch den internationalen Call für Einreichungen, der bereits auf www.ISEA2012.org online ist. ISEA2012 wird von 516 ARTS organisiert, Gastgeber ist die Universität von New Mexico. Weiters beteiligt sind das Albuquerque Museum und 50 weitere kreative Organisationen.

Weitere Infos: www.ISEA2012.org

Die Einreichfrist endet am 15. Oktober 2011.

ip_cis