»Emzin seminar on visual communication« in Ljubljana

Das Seminar über visuelle Kommunikation, das vom slowenischen Designmagazin »Emzin« jährlich veranstaltet wird, findet heuer am
15. und 16. November 2011 im Städtischen Museum von Ljubljana, Slowenien, statt.

Als Vortragende wurden gewonnen: Max Kisman (NL, www.kismanstudio.nl),
Nick Bell (GB, www.nickbelldesign.co.uk), Niels Schrader (NL, www.minddesign.info) und Bojan Hadžihalilović (BiH, www.fabrika.com). Die Vorträge sind in englischer Sprache.

Den ersten Tag bestreiten der niederländische Grafikdesigner Max Kisman und der britische Designer, Kritiker und Lehrer Nick Bell. Kisman spricht in seinem Vortrag über »The complexity of simplicity«: Seine Methode, durch maximale Reduzierung der optischen Elemente eine klare und aussagekräftige Gestaltung zu erzielen. Nick Bell hingegen spricht darüber, wie die rasante Entwicklung der digitalen Medien und Kommunikationsräume gleichzeitig die Gegenbewegung: immer mehr Faszination mit dem Realen, dem physischen Erlebnis, dem Handwerk, erzeugt.

Der zweite Seminartag startet mit einem Vortrag von Niels Schrader, NL, über die Doppelrolle von Gestaltenden als Designer und Mediatoren. Der Präsident des bosnischen Art Directors Clubs, Bojan Hadžihalilović, zeigt Postkarten und Poster, die während der Belagerung von Sarajevo 1992–1995 entstanden.

Mehr dazu auch in diesem Programmfolder.

ip_emzin

Emzin seminar on visual communication

15. November 2011, Mestni muzej Ljubljana – Städtisches Museum
Gosposka 15, 1000 Ljubljana,
Slowenien

Veranstaltungsdetails anzeigen