Typopassage Wien: decodeunicode

Für die aktuelle Ausstellung der Typopassage Wien – einer frei zugänglichen Ausstellungsreihe im MQ, die die Schritte einer typografischen Gestaltung von der ersten konzeptionellen Idee bis zum finalen Schriftsatz mit jährlich drei unterschiedlichen Positionen zeigt – basiert diesmal auf der Publikation »decodeunicode | Die Schriftzeichen der Welt« von Johannes Bergerhausen und Siri Poarangan. Die Eigenschaften der einzelnen Schriften nimmt das Designbüro bauer – konzept & gestaltung zum Anlass, auf die Bedeutung der Typografie im Alltag hinzuweisen.

»decodeunicode | Die Schriftzeichen der Welt« ist eine typografische Welt- und Zeitreise: Alle existierenden – lebende wie ausgestorbene – Schriftsysteme der Menschheit werden auf über 650 Seiten vorgestellt. Die Kategorisierung der Schriftzeichen der Welt findet an der Schnittstelle von Typografie, Semiotik, Linguistik und Informatik mittels Unicode statt, als Basis der digitalen Kommunikation.

Unicode ist der Zeichencodierungsstandard für alle Schriftsysteme auf dem Computer. Unicode vergibt für jedes Zeichen eine eindeutig codierte Position, unabhängig davon, welches Betriebssystem, welche Sprache, welche Schrift verwendet wird. Dieses simple wie weitgreifende Konzept ermöglicht, alle Zeichen dieser Erde rund um die Welt zu schicken – und die entsprechenden Codes schlussendlich in einem Buch zu versammeln.

Die Publikation sortiert die Codes nach ihrem kategorischen Blocknamen, gibt die Reichweite und Anzahl der Codes in dieser Kategorie an und nennt die für die Glyphen verwendete Schriftart.

»Erst durch die Typografie bekommen Botschaften ihren eigenen Charakter. Die Typopassage ist der Ort, an dem dieses – oft unbewusst wahrgenommene – Kulturgut neu erlebt werden kann.« (Erwin K. Bauer)

rgb_cis

decodeunicode

Typopassage Wien

decodeunicode – die Schriftzeichen der Welt

11. November 2011, MuseumsQuartier Wien | Durchgang zwischen Hof 1 und Hof 2

Veranstaltungsdetails anzeigen

Weiterführende Informationen

www.typopassage.at