VIII International Triennial of Eco-Poster »THE 4th BLOCK«

Die Grafikdesigner Vereinigung »4th Block«, benannt in Erinnerung an die Explosion des vierten Reaktorblocks des Kernkraftwerks Tschernobyl am
26. April 1986, ruft alle GrafikdesignerInnen und KünstlerInnen auf,
am Plakatwettbewerb für die 8. internationale Triennale teilzunehmen.

Teilnahmeberechtigt sind Plakatentwürfe, die zwischen 2009–2012 entstanden sind.
Einzelpersonen oder Teams können Plakate in 3 Kategorien eingereichen:

  • 26 – Die Welt seit Tschernobyl und Fukoshima
  • Umweltposter
  • Umwelt-Kultur

Einreichfrist ist der 1. Februar 2012.

Im ersten Schritt sind die Poster (längste Seite 30cm, 300 dpi, RGB, Formate: eps, tiff, jpeg) zusammen mit dem Einreichformular an association4block@gmail.com zu senden.

Die Liste der ausgewählten Poster wird auf der Website www.4block.org veröffentlicht, die Urheber der Poster weden zusätzlich per Mail verständigt. Erst danach sind die Originalposter (Mindestgröße 60 x 90 cm) per Post einzusenden.

Als Preise, die von einer internationalen Jury vergeben werden, sind ein Grand Prix sowie Diplome und spezielle Preise in jeder Kategorie vorgesehen.

Die Triennale steht unter dem Schutz von International Council of Graphic Design Association (ICOGRADA) und International Biennales Coordinating Committee (IBCC).

Zusätzliche Informationen im Download-PDF oder:
Oleg Veklenko (Triennale-Präsident)
Telefon: +38 057 706 4823
E-Mail: association@4block.org, association4block@gmail.com
www.4block.org

rgb