Wally Olins über Nation Branding

Rund 500 Teilnehmer aus der Kreativwirtschaft besuchten am 9. Februar die Creative Industries Convention in Graz. Für spannende Einblicke in das Thema »Nation Branding« sorgte Starreferent Wally Olins.

Die Convention der Creative Industries Styria ist die jährliche Netzwerk-Veranstaltung der steirischen Kreativwirtschaft. Im Mittelpunkt der nunmehr fünften Ausgabe stand das Thema »Nation Branding« und die Frage, wie sich Regionen mit ihren Vorteilen positionieren können.

Keynote-Speaker Wally Olins: »Die Marke ist es, die eine Nation ausmacht – nicht umgekehrt«. Olins selbst gilt als »Corporate Identity-Papst« und als weltweit führender Umsetzer für Markenbildung und Identität. Mit der »Wirtschaftsstrategie Steiermark 2020 – Wachstum durch Innovation« will die Politik die Steiermark zum europaweiten Benchmark einer wissensbasierten Produktionsgesellschaft machen.

Kreative haben dabei eine besondere Rolle – der Geschäftsführer der Creative Industries Styria, Eberhard Schrempf dazu: »Sie hat eine Querschnittsfunktion in Bezug auf die Stärkung der Innovationsprozesse von Unternehmen durch Design als ganzheitlichen Gestaltungsprozess für Produkt- und Dienstleistungs-innovationen. Und sie nimmt auch eine zentrale Funktion in der Standortentwicklung und bei der Herausbildung innovativer Milieus ein.«

Nation Branding – CI Convention 2012 from CIS Community on Vimeo.

ip_cis

Wally Olins in Graz, © cis