»Ideas that Matter«
Studierenden-Wettbewerb 2010

Sechs herausragende Marketing-Kampagnen von Studierenden haben beim Wettbewerb »Ideas that Matter« des Feinpapierherstellers Sappi gewonnen. Darunter sind zwei Beiträge von Studentinnen der »Graphischen« in Wien.

Der Wettbewerb hat 1.000 Euro als Preis für jeden Hauptgewinn sowie Sponsoring in Form einer Papierspende für die Umsetzung der Kampagne ausgelobt. Die Studierenden mussten als Themen auch einen humanitären, nachhaltigen oder umweltfreundlichen Ansatz mit ihren Kampagnen verfolgen.

Aus den unzähligen qualitätvollen Einreichungen wurden schließlich sechs GewinnerInnen aus Österreich, Deutschland und Frankreich gewählt. Die beiden österreichischen Preisträgerinnen sind an der renommierten Wiener »Graphischen« in Ausbildung.

Lena Pointner gewann eine Preis für ihre Kampagne »Jede kann Robin Hood sein« für die Wiener Tafel, Österreichs größtes Sozialmarkt-Projekt.

Jasmin Mondschein hingegen überzeugte mit »Frei wie ein Schmetterling« für Orient-Express, eine Beratungs- und Informationsstelle für migrantische Frauen, spezialisiert auf Initiativen gegen Gewalt, Zwangsheirat und Genitalverstümmlung.

Wir gratulieren!

www.dexigner.com
www.sappi.com

Lena Pointner, »Jede kann Robin Hood sein«

Jasmin Mondschein, »Frei wie ein Schmetterling«