EU-Kommission sucht »European Creative Districts«

Die EU-Kommission möchte traditionelle Industrieregionen bei ihrem Wandel zu einer nachhaltigen und innovativen Wirtschaft unterstützen. Zu diesem Zweck werde Konzepte für »European Creative Districts« gesucht, bei denen der Kreativwirtschaft eine entscheidende Rolle in diesem Prozess zukommt.

Die »European Creative Districts« sollen einerseits die Kreativindustrie unterstützen, um so Innovation und Wachstum anzuregen. Andererseits soll die Nachfrage nach kreativen Dienstleistungen durch andere Unternehmen stimuliert werden, sodass die Kreativbranche als Katalysator für die Regionalentwicklung fungiert.

Vorerst soll bis 4. Mai 2012 ein Konzeptpapier eingereicht werden, nach einer ersten Auswahl von max. fünf Antragstellenden ist ein ausgearbeiteter Antrag auf Gründung eines »European Creative Districts« unter Co-Finanzierung durch die Europäische Kommission nötig. Schlussendlich sollen zwei Regionen für den Titel ausgewählt werden.

Eine Herausforderung für Länder und Gemeinden auch in Österreich!

Nähere Infos und immer wieder Aktuelles dazu: http://ec.europa.eu

ip_cwa