designaustria stellt vor: Arbeiten von Johanna Dütsch auf der Startseite

Wieder einmal zeigen wir auf unserer Startseite Arbeiten eines Mitglieds.
In Johanna Dütschs »Fixierten Spuren« (Serien CH01, CH02 und CH03) geht es um das Sichtbarmachen von Formen.

Spuren werden bewusst und gesteuert hinterlassen und offenbaren ihre wahre Gestalt mit Hilfe von Zufall. Die drei Serien zeichnen einen Entwicklungsweg nach, der von analoger Fotografie mit einer Camera Obscura bis zu Experimenten mit abstrakter Fotografie reicht.

Im Fokus standen zunächst Spuren der Natur. Für die Ausstellung »Streulicht im Klostergarten« im Augsburger Kloster St. Stephans 2010 wurden mit einer selbstkonstruierten Lochkamera (aus einer Dose) die Pflanzen des Klostergartens aufgenommen. Durch einen veränderten Winkel des Trägermaterials wurde dabei das Bildergebnis verwandelt. Statt der realen Abbildung der Pflanzen sind nun Spuren und Andeutungen sichtbar geworden. So können die Pflanzen erahnt und zum Teil auch erkannt werden: Rosen, Weißkohl, Lilien und Gänseblümchen. Darauf aufbauend folgten Dunkelkammer-Experimente mit abstrakter Fotografie. Dabei wurde das Fotopapier ohne Kamera direkt belichtet und entwickelt. Die Reaktionen des Trägermaterials konnten gesteuert werden, jedoch erhielt auch der Zufall seinen Raum. Chemikalien, Farben und Materialien bestimmten den Arbeitsprozess. Durch mehrfaches Entwickeln, Auflösen und Verwerfen entstanden in einem Prozess aus Herausbildung und Veränderung surreale Bildwelten von großer räumlicher Tiefe.

Die gezeigten Bilder werden als Unikate großformatig (ca. 60 x 90 cm) auf Alu-Dibond produziert und können auch über Johannas Website www.johannaduetsch.com käuflich erworben werden.

Johanna Dütsch wurde 1984 in Deutschland geboren und studierte Design und Illustration in Augsburg und Urbino. Sie ist seit 2008 als freiberufliche Grafikdesignerin und Illustratorin tätig. 2007 gewann sie den Illustrationspreis im Kinder- und Jugendbuchwettbewerb der Stadt Schwanenstadt, OÖ. Ihre Arbeiten sind seit 2010 in einigen Ausstellungen zu sehen. Seit 2011 lebt und arbeitet sie in Wien.

Wenn auch Ihr als DA-Mitglieder bei unserem Projekt »designaustria stellt seine Mitglieder vor« mitmachen und Eure Arbeiten als Loop im Hintergrund der Webseite zeigen wollt, so schreibt uns: webredaktion@designaustria.at

Die Webredaktion trifft eine Auswahl und präsentiert die Bilder mit einer persönlichen Vorstellung in den News. Allerdings soll diese Präsentationsfläche nicht als (Kunden-)Werbung missbraucht werden – Typografie, Illustration, bestimmte Bildausschnitte, Texturen oder Oberflächen von Objekten eignen sich aber durchaus. Die Dauer des Einsatzes hängt von der Menge der Einsendungen ab.

ip_jd

CH02-17

CH01-09

CH03-02

CH02-02