outstanding artist award 2012 für Experimentelles Design

Das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUKK) hat den outstanding artist award 2012 für Experimentelles Design ausgeschrieben. Gesucht sind innovative Projekte und Designkonzepte aus dem Bereich »dreidimensionale Gestaltung – Produktdesign«, die noch nicht umgesetzt wurden. designaustria, Interessenvertretung & Wissenszentrum für Design in Österreich,  zeichnet für Organisation und Durchführung des outstanding artist award 2012 verantwortlich.

Ab sofort sind professionelle DesignerInnen, deren Lebens- und Arbeitsmittelpunkt in Österreich liegt, eingeladen, ihre – noch nicht umgesetzten – Entwürfe, Modelle, Prototypen, Konzepte oder Diplomarbeiten beim outstanding artist award 2012 für Experimentelles Design einzureichen. Besonderes Augenmerk wird beim outstanding artist award auf den innovativen Charakter und die Umsetzbarkeit gelegt. Weitere Beurteilungskriterien sind gestalterische Qualität, Funktionalität, Technologie, Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit. Einreichschluss ist der 13. April 2012 (Datum des Poststempels).

Preisverleihung
Der/die PreisträgerIn des outstanding artist award – Experimentelles Design 2012 erhält einen Geldpreis in Höhe von 8.000 Euro, zusätzlich können bis zu drei Anerkennungspreise zu je 2.000 Euro vergeben werden. Zusätzlich prämiert designaustria eine besonders innovative Diplomarbeit mit dem Joseph Binder Award junior , der mit 1.000 Euro dotiert ist. Die Verleihung aller Preise findet im Rahmen einer öffentlichen Gala Ende September 2012 in Wien statt, gleichzeitig werden alle prämierten Objekte bzw. Projekte im designforum Wien im MuseumsQuartier vorgestellt.

Ausschreibungsunterlagen

Medieninformation