Guggenheim Museum, geplant von Kindern

Helsinki, World Design Capital 2012, kann mit einer weiteren witzigen Ausstellung aufwarten: SchülerInnen von Arkki, einer Architekturschule für Kinder und Jugendliche, haben ein Guggenheim Museum für Helsinkis Südhafen geplant.

Die Aufgabenstellung ließ den Jugendlichen völlig freie Hand und so entstanden maßstabsgetreue wilde Modelle ihrer Ideen. Manche Arbeiten sind sogar so flexibel gestaltet, dass sie aich andernorts errichtet werden könnten. Die SchülerInnen unterschiedlichen Alters arbeiteten in Gruppen und unter Verwendung verschiedendster Materialien. Die Ausstellung zeigt nun eine große Anzahl völlig unterschiedlicher Modelle. Während der Ausstellung finden auch Workshops statt, in denen die Besucher selbst Hand anlegen und ein eigenes Modell aus Papier oder Karton kreieren können.

Bis 28. April 2012 im Zentrum LAITURI in Helsinki.

ip_wdch

© Arkki