zum Warenkorb hinzugefügt
design|er|leben Industrial Design Industriedesign Produktdesign

design|er|leben #12: Werner Hölbl

Werner Hölbl. Vom Fahrzeug zum Fernglas.

Hrsg./Verlag: designaustria
48 Seiten
2014
ISBN 978-3-900364-37-3
9,90  Regulär

Eigentlich hätte der junge Werner Hölbl Autos bauen sollen, wenn es nach seinem Vater gegangen wäre – er aber wollte sie viel lieber entwerfen. Das tat er dann auch, bis ihm 1971 sein Drang nach Unabhängigkeit genau diesen Weg verbaute: Wer die Fahrzeuge der großen Automarken gestalten wollte, der musste auch bei ihnen angestellt sein. So wechselte er ins Industriedesign – und musste vielen Firmen erst einmal erklären, was das eigentlich ist. Allerdings nicht allzu lange: dann sprachen die Erfolge für sich. Noch heute arbeitet Werner Hölbl unter anderem für Swarovski und Leica. Und heute wie damals ohne Computer, nur mit der Hand.

Mit der Reihe »|design|er|leben|« werden richtungsweisende Grafikerinnen und Grafikern in Österreich nach 1945, ihr Werdegang, ihr Umfeld und die von ihnen geschaffenen Werke portraitiert. »|design|er|leben«, herausgegeben von designaustria und designgruppe koop, leistet einen Beitrag Designergeschichte(n) für kommende Generationen zu erhalten und zugänglich zu machen.